Im August 2017 wollte ich zu Fuß durch Europa laufen. Also schnappte ich mir meine Freundin. Wir waren immerhin schon einige Monate zusammen und wir liefen los. Es hat 9 Monate von der Entscheidung: „Lass es uns machen“, bis zum Start gedauert.

2600km zu Fuß durch Europa

Start war in Trondheim, Norwegen, 650km bis nach Oslo auf dem Olavsleden. Ende Oktober war es in Norwegen zu kalt um weiter in Skandinavien zu wandern, also beschlossen wir in Südfrankreich weiter zu machen auf der Via Podensis. Von Le Puy en Valley sind es nur ca. 1500km nach Santiago de Compostela auf dem Jakobsweg. Von Santiago ging es dann in den Süden nach Porto, wo wir am 23. Dezember 2017 nach 2600km ankamen.

1700km zu Fuß durch Europa

Diesmal wollte ich alleine los. Ich war nach dem ersten Trip 9 Monate in Köln. Ich hielt ein paar Vorträge über die erste Reise und merke wie schön es war darüber zu erzählen. Auch merkte ich, dass ich irgendwie diese Abenteuerlust behalten möchte. Nach einem sehr heißen Sommer bereitete ich mich wieder auf das nächste Abenteuer vor. Diesmal dauerte es aber nicht 9 Monate, sondern 10 Tage sich vorzubereiten. Ich hatte ja alles. Also buchte ich den Flieger nach Oslo und lief über Norwegen, Schweden, Dänemark nach Deutschland. In Deutschland lernte ich den schönen Norden kennen mit seinen wunderschönen Städten: Lübeck, Mölln und Ratzeburg, sowie das Saarland und das Bergische in der Nähe von Köln